OSTERWÄRTS

aufstehen und mich dem leben in die arme werfen –nicht erst am jüngsten tag,nicht erst, wenn es nichts mehr kostetund niemandem mehr wehtut.luzia sutter rehmann 1jesusjüdischer bruderherz gottes (klaus hemmerle)liebhaber des lebens du hast uns nicht zum zu-kreuze-kriechen berufendu willstdass wir uns am kreuz aufrichtendu liebst den aufrechten gang du hast uns zugesagtdass wir alle …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/osterwaerts-2/

Perspektive:wechseln

Seit einem Jahr bestimmt scheinbar nur ein Thema die täglichen Schlagzeilen, die Zusammensetzung der Talk-Shows und die Sondersendungen der öffentlich-rechtlichen TV-Sender.Corona ist politisch und sozial viral, bringt unser Gesundheitssystem an die Grenzen und provoziert Verschwörungstheorethiker, Impfgegner und Staatsverweigerer als „Querdenker“. Da wo es um unsere persönliche Freiheit geht, fühlen wir uns bedroht, eingeschränkt, unterdrückt. Die …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/perspektivewechseln/

Anmaßend?

Ich habe mir das Vater Unser erbetet. Immer wieder, immer bewusster und immer langsamer und stockender.Der Vers “Dein Wille geschehe” hat mich jedes Mal stocken lassen.Er war und ist sperrig für mich. Woran erkenne ich, was der Wille Gottes ist? Wie geschieht er und was hat er mit mir, mit meinem Leben zu tun?Hat Gott …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/anmassend/

Bleibt besser zuhause!

Diesen Auf- und Ausruf von Prof. Christian Drosten habe ich nunmehr genau 1 Jahr lang befolgt, mehr noch, ich habe auch keine “Clubs oder Partys” und keine “Präsenz-“-Gottesdienste und Gremien-Sitzungen besucht. Und ich musste leider auch auf den Besuch von Kindern und Enkeln -bis auf sehr wenige Ausnahmen und diese dann noch begleitet von Schutzmaßnahmen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/bleibt-besser-zuhause/

Manchmal möchte ich …

wenn ich sehe, was in der Kirche schon seit einiger Zeit los ist, meiner Enttäuschung und ja auch Wut freien Lauf lassen.Ich würde mir die Verantwortlichen mal so richtig vornehmen und ihnen die Meinung geigen: Ihr habt den Karren vor die Wand gefahren, stellt Euch doch Eurer Verantwortung. Ihr habt aus der Kirche, die den …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/manchmal-moechte-ich/

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram