Don’t be a MAYBE …

… war der Slogan einer inzwischen verbotenen Zigarettenwerbung. Er griff die Etikettierung einer ganzen Generation auf, die der Journalist Oliver Jeges quasi in einer Selbstdefinition als Generation ohne Eigenschaften, ohne Profil – zwar gut ausgebildet, aber ohne Plan und Mut zu Entscheidungen bezeichnet. Sie kommen nicht mit der ihnen gebotenen “Anything goes!”-Mentalität klar, die vielen Optionen, die ihnen offen stehen, weiterlesen…

Great Again oder Degrowth?

Er schafft es immer wieder die Welt zu spalten. Donald Trump vernichtet mit seinem nationalegoistischen Mantra “Let’s make America great again” jegliche auf Zusammenarbeit ausgerichtete internationale Entwicklungsarbeit für ein “Gutes Leben für alle”, der Entwicklungsvision der Vereinten Nationen. Wir als Menschen brauchen aber solche Visionen , die zukunftsfähig und nachhaltig sind, damit dieser blaue Planet, wie wir ihn dieser Tage weiterlesen…

Erklärungsbedarf

In diesen Tagen scheint es einen großen Bedarf an Erklärung zu geben: Jeden Tag werden wir -Dank EU-DSGVO- aufgefordert ausdrücklich zu erklären, dass wir einverstanden sind, dass unsere persönlichen Daten, die die auffordernde Institution, Firma, Verein, … über und von uns gesammelt hat, weiterhin genutzt werden dürfen, um uns Newsletter und Werbung zuzusenden. Anlass sich zu wundern, wer alles über weiterlesen…

Geist Zeiten

Er ist in diesen Tagen Thema – der Geist von gesellschaftlich/ politischen Bewegungen. Nicht christlich-kirchlich anlässlich Pfingsten und Dreifaltigkeitssonntag als Heiliger Geist, sondern als gesellschaftsverändernde, inspirierende und motivierende Kraft. Der rechtsradikale Brandanschlag auf ein Haus der türkischen Großfamilie Genc in Solingen vor 25 Jahren wird in einer Reihe genannt mit den fremdenfeindlichen Haß- und Gewalt-Anschlägen in Hoyerswerda, Hünxe, Rostock-Lichtenhage und weiterlesen…

Flammende Begeisterung

gab es an diesem Pfingstwochenende reichlich: Die Royale Hochzeit in England, der überraschende Sieg von Eintracht Frankfurt im DFB-Pokalendspiel, … und so manches andere öffentliche Ereignis. Dagegen hat das kirchliche Leben dieser Tage offensichtlich wenig mit Begeisterung zu tun. Auch der Blick in die besuchten oder medial vermittelten Gottesdienste war wenig begeisternd. Man würde eher sagen Business as usual – weiterlesen…