Leben mit Distanz

Auf Abstand gehen, social distancing war die erste angesagte Reaktion im März auf die Pandemie. In Kombination mit entsprechender Hygiene und Mund-Nasen-Schutz half sie das Infektionsgeschehen deutlich zu beeinflussen, verhinderte in Deutschland hohe Infektionszahlen und hielt entsprechend den tödlichen Verlauf der COVID Infektionen in -im europäischen Vergleich- niedrigen Grenzen. Abstand und Teilabdeckung des Gesichts lässt …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/leben-mit-distanz/

Dreamer – but not the only one

John Lennon, einer der großen Philosophen und Friedensaktivisten der Pop-Kultur, wäre am 9. Oktober 80 Jahre alt geworden. In seiner mitreißenden Ballade Imagine entwirft er seine Vision einer friedlichen, lebenswerten Welt ohne Ideologien und Religionen, ohne Machtansprüche und Gier – also ohne all das, wofür Menschen seit Jahrtausenden leben und sterben, kämpfen und getötet werden.Er …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/dreamer-but-not-the-only-one/

Umweltsorgsam

Eigentlich hätte die Enzyklika auch namensgebend mit “in brennender Sorge…” eingeleitet werden können, um der nach wie vor akuten Schöpfungszerstörung einen passenden, alarmierenden Ausdruck zu geben. Stattdessen lenkt Papst Franziskus vor 5 Jahren nach den Pariser Klimabeschlüssen der Weltgemeinschaft mit ” Laudato si … gelobt seist Du…“ den Blick auf die Schönheit der Schöpfung, unserer …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/umweltsorgsam/

“Weil sie an Gott glaubt!”

Mit diesem Ausruf begrüßt eine 60 Jährige Amerikanerin die Nominierung der Katholikin Amy Coney Barrett als Richterin für den Supreme Court, dem obersten Verfassungsgericht der USA (Zeit-Online, 27.Sept. 2020). Diese Begründung als Qualifizierung für das Richteramt hat mich irritiert und als Katholik provoziert.Wäre dies ein Kriterium für die Nominierung von Richterinnen am Bundesverfassungsgericht? Und wäre …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/weil-sie-an-gott-glaubt/

Wirklichkeiten

All unser Tun, aber auch unser Nicht-Tun bewirkt etwas. Jede*r von uns gestaltet und erlebt so seine eigene Wirklichkeit, wie auch die gesellschaftliche Wirklichkeit.Meine Mutter, ein Kriegskind aus dem Ruhrgebiet, drückte ihr Gefühl angesichts mancher Situationen eher resignierend mit einer Phrase aus: “Da kannze nix machen!”. Die folgerichtige Konsequenz, gar eine Verhaltensoption blieb sie aber …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/wirklichkeiten/

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram