Werde, was Du bist

… Gott liebt uns, und in dieser Liebe verpflichtet er uns zur Gegenliebe. Und so wird Liebe zur Pflicht, die man einfordern kann und die gleich einer Ware einen Wert hat, den es zu zahlen gilt. Das alte lateinische Sprichwort: “do des”, “Ich gebe, damit du gibst”, kennzeichnet so treffend überspitzt das Verhältnis Gott-Mensch. Gott gibt, und wir Menschen antworten mit Gehorsam und Demut. Und dieses – ungesunde – Liebesverhältnis übertragen wir Menschen dann auch auf zwischenmenschliche Beziehungen. Die Gefahr ist groß: Statt Gott mit “ganzem Herzen, ganzer Seele, ganzem Verstand” zu lieben, lieben wir mit verkrampften Herzen, einer Krämerseele und berechnendem Verstand.   … Predigt zum 30. Sonntag im Jahreskreis A

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/werde-was-du-bist/

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram