Von Wundern, die gar keine sein müssen

… Aber diese Wundererzählung, wie eigentlich auch all die anderen, die die Heilige Schrift aufbewahrt, enthält auch sehr viel Bodenständiges und Verständliches. Und ich bin mir sicher, dass das, was ich erklären kann und worauf ich Einfluss nehmen kann, nicht weniger konstitutiv ist für meinem christlichen Glauben. Unbeschadet all des Wunderbaren, Unerklärbaren und die Vernunft Übersteigenden hilft mir die Dimension der Menschlichkeit, meinen Glauben zu leben, ihn ganz fest in mein Leben einzubinden, ja sogar noch mehr: Mein Leben auf diesen Glauben aufzubauen. … Predigt am 6. September 2015

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/von-wundern-die-gar-keine-sein-muessen/

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram