Nur keine Panik – Der Himmel ist den Frommen sicher?

… Die Menschen damals begegneten Gott mit Angst und einem Gefühl der Unterwürfigkeit. Heute verbannen wir ihn in die Freizeitkultur zur Erbauung mystischer Restsehnsüchte, die in uns schlummern. Damals haderten und zitterten die Menschen im Gegenüber Gottes, heute hüllen wir ihn in Weihrauchduft ein und zünden ihm Kerzchen an. Damals konnten sie Gott nicht einordnen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/nur-keine-panik-der-himmel-ist-den-frommen-sicher/

Kirchlicher Realitycheck

Papst Franziskus befragt Katholiken zur katholisch-kirchlichen Ehelehre. Hier die Fragen im Klartext aus Die Zeit 46/2013, S.66 – eine Unterbrechung-Mittendrin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/kirchlicher-realitycheck/

Das Leben ist ein Geschenk und zu sterben ist nicht Schicksal

… es ist eine wirkliche Chance, wenn Menschen zusammenstehen und sich der Wirklichkeit des Lebens stellen, einer Wirklichkeit, wozu auch der Tod gehört. Es ist eine wirkliche Chance, einander nahe zu sein und eine dem anderen zu sagen: „Ich weiß, dass mein Leben begrenzt ist, ich weiß dass ich sterben muss, gleich ob ich heute …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/das-leben-ist-ein-geschenk-und-zu-sterben-ist-nicht-schicksal/

Jetzt

In dem Augenblick, in dem man sich entgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch … eine Unterbrechung-Mittendrin von Johann Wolfgang von Goethe

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/jetzt/

Vertrauend und glaubwürdig ins neue Semester

Vertraut und glaubwürdig, so begegnen einander der Zöllner und Gott; und diese Beziehung ist lebendig, wach, vielleicht auch aufrüttelnd. Aber der Zöllner ist um eine Beziehung bemüht, der Pharisäer spielt selbstgerecht den Alleinunterhalter. … Predigt zum 30.Sonntag im Jahreskreis C

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/vertrauend-und-glaubwuerdig-ins-neue-semester/

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram