Guido Schürenberg

Beiträge des Autors

Mensch werden – Mensch sein

Besinntage in der Adventszeit
Weihnachten erinnern die Christen der Menschwerdung Gottes in Jesus von Nazareth. Unser Semesterthema im Wintersemester ist Karriere:mensch. Dem charismatischem Bischof Kamphaus wird der Satz zugeschrieben: “Mach ‘s wie Gott – werde Mensch!”
Anlässe um über das Thema Mensch werden – Mensch sein miteinander ins Gespräch zu kommen, es ins Bild zu setzen und mit ins Gebet zu nehmen.
Miteinander wollen wir diese Tage in Heimbach/Eifel gestalten und erleben mit Gespräch und Film, im Nachdenken und Stille, Meditation und Gebet und beim gemeinsamen Kochen, Essen und Trinken.

07. – 09.Dezember– in Heimbach/Eifel mit Selbstverpflegung

30€ für Studierende und 40€ für nicht mehr Studierende

Zur Anmeldung bis 30. November – max. 10TN

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/mensch-werden-mensch-sein/

Eine biblische Vision gegen die Konflikte in Palästina

Gnade und Treue finden zusammen,
Gerechtigkeit und Friede küssen sich.
Treue sprosst auf aus der Erde,
und Gerechtigkeit schaut vom Himmel hernieder.
ER selbst gibt das Gute,
und unser Land bringt seinen Ertrag hervor.
Gerechtigkeit geht vor ihm her,
und Heil folgt der Spur seiner Schritte.
Psalm 85, 11- 14

Gerechtigkeit ohne Frieden wird zur kalten Gerechtigkeit. Sie “befriedet” mit Gewalt. Friede ohne Gerechtigkeit wird zum faulen Frieden. Er übertüncht die tatsächlichen Verhältnisse.
Wo aber Gerechtigkeit und Friede sich küssen, entsteht Schalom. Mit dem Namen “Schalom” wird aus dem Herzen der hebräischen Bibel heraus erfülltes Leben benannt. Wer im Schalom wohnt, wohnt unter
einer Wolke von Wohlwollen, die von Frieden und Gerechtigkeit durchdrungen ist.
Wolfgang Dietrich

mehr auf Unterbrechung – Mittendrin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/eine-biblische-vision-gegen-die-konflikte-in-palastina/

Mit der Taufe beginnt der Weltuntergang

Evangelium und Predigt zum 18. November 2012 – 33. Sonntag im Jahreskreis B
im Hochschulgottesdienst in der Citykirche St.Nikolaus, Großkölnstrasse

Evangelium Mk 13, 24-32:
Aber in jenen Tagen, nach der großen Not, wird sich die Sonne verfinstern und der Mond wird nicht mehr scheinen; die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden. Dann wird man den Menschensohn mit großer Macht und Herrlichkeit auf den Wolken kommen sehen. Und er wird die Engel aussenden und die von ihm Auserwählten aus allen vier Windrichtungen zusammenführen, vom Ende der Erde bis zum Ende des Himmels. … weiter unter Predigten

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/mit-der-taufe-beginnt-der-weltuntergang/

Gottes Fürsorge

Psalm 139

 

… Dass Du mich so vollständig kennst, das übersteigt meinen Verstand; es ist mir zu hoch, ich kann es nicht fassen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/gottes-fursorge/

Herausforderungen

Jeder Tag
mit seinen Herausforderungen,
seinen Aufgaben und Pflichten
liegt vor dir wie ein Berg,
den du mit Mühe
erklimmen und überwinden musst.
Aber versäume nicht,
auf dem Gipfel auszuruhen,
um die Aussicht auf die Schönheit
der Welt in dich aufzunehmen
und darin den Lohn aller Mühe
auszukosten.

weiter bei Unterbrechung-Mittendrin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/herausforderungen/

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram