Steig nicht aus, bring Dich ein

Wenn ich angesichts der Weltlage mal wieder am verzweifeln bin -wie die Menschen im Ruhrgebiet sagen würden-. Wenn ich nicht weiß, ob ich aussteigen soll oder was ich tun kann und soll, … Dann suche ich Zuflucht in der Musik, vorzugsweise dem Jazz, der Leben in Musik ausdrückt. SALT aus dem gleichnamigen Album der afro-amerikanischen Jazz und Soul-Sängerin LIZZ WRIGHT weiterlesen…

Licht ins Leben bringen

Licht ins Leben bringen Wissenschaftler der RWTH haben mal wieder Unmögliches möglich gemacht: Eine Weste für Blinde haben sie entwickelt. Diese ist mit einer sensiblen Kamera ausgestattet, so dass blinde Menschen mittels dieser Kamera und einem vibrierenden Geräusch informiert werden, wenn sie auf einen Gegenstand oder einen Menschen zugehen. Vorgestellt wurde diese Weste diese Woche auf der Cebit in Hannover. weiterlesen…

Aufbrechen

Am Montag habe ich es zunächst in der Luft gerochen und dann auch auf meiner Fahrradroute zum Bahnhof an Bäumen und Büschen wahrgenommen. Es ist Frühling geworden: Knospen brechen auf und man kann den Pflanzen beim Wachsen zusehen. Da steckt so viel Power in diesen Aufbrüchen, die ich meine auch bei mir und den Menschen, denen ich begegne wahr zu weiterlesen…

Von Künstlern, Worten, Menschen und Gott

45 künstlerische Arbeiten in den Ausstellungsräumen der Hochschule der Künste in Dresden; 45 Versuche von jungen Künstlerinnen und Künstlern, dem Leben einen Ausdruck zu verleihen; 45 Beispiele dafür, dass wir Menschen, ob Künstler oder nicht, uns ausdrücken wollen, vermitteln wollen von dem, was in uns ist, was uns treibt, was uns überhaupt leben lässt. Und in all dem: 45 Herausforderungen weiterlesen…

Wir haben satt

Dieser Ausdruck könnte unsere Rundumzufriedenheit ausdrücken. Materiell versorgt, in Frieden leben, eine Berufsperspektive bzw .eine gute Arbeitsstelle zu haben, in einer liebevollen Beziehung zu leben und es sich gut gehen lassen können. Diese Sattheit und Rundumzufriedenheit kann uns aber auch einschläfern in unserer Komfortzone, uns verführen, diesen Zustand als selbstverständlich anzunehmen und uns damit zu Frieden zu geben, dass es weiterlesen…