Mai 24

Geistlose Wortfindungsstörungen?

… „Wie soll ich denn so von Gott sprechen, dass es gleichzeitig würdig und nahbar ist? Wie soll ich denn so von Gott sprechen, dass es meine eigene Beziehung mit Gott zum Ausdruck bringt und gleichzeitig das Gegenüber zum Entdecken Gottes anregt? Wie finde ich den schmalen Grat zwischen Belehren und Erfahrbarmachen, und warum klingen …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://besinnzeit.de/geistlose-wortfindungsstoerungen/

Mai 23

Die Freude Gottes, bei den Menschen zu sein

…Ich möchte meinem Leben mit Dankbarkeit und Achtsamkeit begegnen; ich möchte mein Leben spüren, ja, ich möchte spüren, dass ich lebe; ich möchte dem Wert, dem Wunderbaren meines Lebens auf die Spur kommen. Ich möchte dem Leben die Gelegenheit geben, mich beschenken zu lassen mit Unerwartetem, das geschehen kann, wenn ich es nur zulasse…Predigt am …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://besinnzeit.de/die-freude-gottes-bei-den-menschen-zu-sein/

Mai 17

Eine Bewegung kann die Welt verändern

Pfingsten, wo so viel vom Geist die Rede ist, der die Kirche antreibt, der Veränderung bewirkt, …haben mich 2 Facebookposts nachhaltig beeindruckt: Konstantin Wecker, der bekannte Liedermacher, dessen Verdichtungen des Weltgeschehens mich immer wieder inspirieren, schreibt im Nachgang zum Eurovision Song Contest: „Vielleicht waren ja bei dem gestrigen paneuropäischen Dilettantenstadel auch viele begabte Sängerinnen und …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://besinnzeit.de/eine-bewegung-kann-die-welt-veraendern/

Mai 17

„Alle wurden mit Heiligem Geist erfüllt“ – Wirklich Alle

…Worte verbinden, Worte decken auf; Worte vermitteln, Worte erschrecken auch. Aber da, wo Worte sind, da ist immer auch ein Funke Hoffnung, dass sich etwas klären kann, etwas aufklaren kann…Predigt am 15. Mai

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://besinnzeit.de/alle-wurden-mit-heiligem-geist-erfuellt-wirklich-alle/

Mai 10

Europa – zwischen Gerede und Gespräch

Europa, diese visionäre Idee von Frieden, Freiheit, Solidarität und Menschenwürde, die sich institutionalisierte ist, nicht zum ersten Mal ins (Krisen-)Gerede gekommen: Griechenlandkrise, Eurokrise, Flüchtlingskrise, …-krise, … Und dann kam die Papstrede gegen das Gerede …. Papst Franziskus erinnert bei der Verleihung des Karlspreises am 6.Mai in Rom an diese kraftvolle Vision der Gründerväter und fordert …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://besinnzeit.de/europa-zwischen-gerede-und-gespraech/

Ältere Beiträge «