Macht Euch jetzt bereit

… bis Weihnachten ist nicht mehr weit!” So wird es in diesen Tagen immer wieder in KiTas und Schulen, bei Advent- und Weihnachtsfeiern und manchmal auch in den familiären vorweihnachtlichen Ritualen gesungen.
Bereit sein, vorbereitet sein, wie kann man das mit Blick auf Weihnachten, wenn man mal von den Geschenken für die Menschen, denen wir verbunden sind, absieht?
Bereit sein ist eine innere Einstellung. Bei den Pfadfindern gibt es den Gruß: “Allzeit bereit!” Noch treffender im englischen Original von Baden Powell,  dem Gründer der Pfadfinder Bewegung: “Be prepared” – sei vorbereitet
Im  Kinderlied der Menschenkinder heisst es über Weihnachten: “Menschen finden wieder füreinander Zeit”
Wir finden Zeit hinzuhören, auf das, was die Menschen um uns herum bewegt, wir nehmen uns die Zeit darüber nachzudenken, womit wir ihnen eine Freude machen können. Wir haben füreinander Zeit, geschenkte Zeit, außerhalb des Alltäglichen, des Normalen, denn es sind Feier-Tage.
Die Griechen bezeichneten die Normalzeit als Chronos (daher der Chronometer = Uhr). Die Qualität der Zeit aber, also den richtigen Augenblick etwas mit und in ihr zu tun, zu leben, bezeichneten sie mit Kairos.
Weihnachten ist der Kairos des sich Zeit nehmens und Zeit habens für uns selbst und füreinander – aber dazu muß ich bereit sein. Be prepared for Christmas!          GS 20. Dez. 2016

Vorsatz

Ich werde kein ungelebtes Leben sterben.
Ich werde nicht in Angst leben vorm Fallen oder Feuer fangen.
Ich wähle, meine Tage zu bewohnen,
und erlaube meiner Lebensweise, mich zu öffnen,
um mich weniger ängstlich sein zu lassen,
zugänglicher,
um mein Herz zu lösen,
bis es ein Flügel wird,
eine Fackel, ein Versprechen.
Ich wähle, meine Wichtigkeit zu riskieren;
so zu leben, dass das, was zu mir als Same kommt
als Blüte zum Nächsten geht,
und das, was zu mir als Blüte kommt
weitergeht, als eine Frucht.

DAWNA MARKOVA

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/macht-euch-jetzt-bereit/

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram