Alle Jahre wieder

die Weihnachts-Botschaft , die Sehnsucht vom Frieden auf Erden, peace on earth:
»Ehre sei Gott im Himmel! Denn er bringt der Welt Frieden und wendet sich den Menschen in Liebe zu.« (Lukas 2,14)
Zuwendung aus Liebe schafft Frieden und gibt Hoffnung, dass die Welt eine Frieden-Zukunft hat.
Und wie alle Jahre wieder scheinen wir in diesen Tagen vor Weihnachten in Unfrieden untereinander und für diese Welt zu beharren. Wir riskieren wieder besseres Wissen den Untergang der Menschheit und der Schöpfung Gottes, durch unsere Unversöhnlichkeit und unsere Ignoranz, durch Neid und Intoleranz, durch Egoismus und Macht-Gier.
Während der Ebola-Krise in Westafrika konfrontierte das Band Aid Projekt unsere Weihnachtsseligkeit und unseren unbeschwerten Konsum mit der Realität vor unserer -geschlossenen- Tür:
There’s a world outside your window
and it’s a world of dread and fear
Where a kiss of love can kill you
Where there’s death in every tear
And the Christmas bells that ring there
are the clanging chimes of doom

Und sie fordern uns auf uns ergreifen und berühren zu lassen und die Menschen fühlen zu lassen, dass wir mit ihnen und der ganzen Menschheit solidarisch sind und so die Welt zu heilen.
Dann wird die Weihnachtsbotschaft alle Jahre wieder spürbar und er-lebbar

GS 18. Dez 2018

Mit jedem Schritt, den du tust,
und in jeder Begegnung,
die dir geschenkt wird,
hinterlässt du Spuren.
Keine deiner Entscheidungen,
keines deiner Worte,
keine deiner Gesten
kann je ungeschehen gemacht werden.
Ich wünsche dir,
dass du Spuren der Freude hinterlässt
und des Glücks,
Spuren der Hoffnung und der Liebe,
Spuren der Gerechtigkeit
und des Friedens,
und dass du da, wo du anderen
weh getan hast,
Vergebung erfährst.

Christa Spilling-Nöker (Adventlich leben, Verlag am Eschbach 2008, S.95)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/alle-jahre-wieder/

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram