Zurück zu 2. Adventwoche 9.-15. Dezember

15. Dez – Menschen wie Türöffner

Hilfe geben und nehmen

Man lernt, selbst Hilfe anzunehmen. Das fällt nicht jedem oder jeder leicht, denn es bedeutet zuzugeben, dass man nicht perfekt ist, dass man der Hilfe überhaupt bedarf.
Hilfe anbieten und von anderen auch Hilfe annehmen, ist eine Sache der Einübung. Und das wäre auch eine gute Übung für diesen Advent: Dass wir eine Sensibilität entwickeln für andere Menschen, indem wir sie akzeptieren, wie sie sind, Vorurteile ablegen und auf sie zugehen, ihnen Stütze und Halt sind, nicht aufdringlich, aber wirkungsvoll. Vielleicht können wir so zu ihren Türöffnern werden.

Foto: Asli Yüksel

Gebet
Guter Gott, wenn ich will,
bin ich sehr hilfsbereit,
aber manchmal ist es mir zu mühsam.
Wenn ich will,
kann ich Hilfe annehmen,
aber manchmal ist es mir zu peinlich.
Schenke mir die Kraft,
Hilfestellung zu geben
und die Stärke,
Hilfe anzunehmen.

• Merke ich, wo und wann Menschen meine Hilfestellung bräuchten?
• Bin ich hilfsbereit?
• Kann ich selbst Hilfe annehmen, oder fällt mir das eher schwer?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/macht-hoch-die-tuer-25-tueroeffner-im-advent/2-adventwoche-9-15-dezember/15-dez-menschen-wie-tueroeffner/

Visit Us On InstagramVisit Us On Facebook