Zurück zu 2. Adventwoche 9.-15. Dezember

14. Dez – Menschen wie Türöffner

Macht hoch die Tür zur Gemeinde hin

„Ich lade dich ein, dich, mit all deinen Wünschen und Sehnsüchten, mit all deiner Schuld und den Sorgen!“, so spricht Gott, so ist aber auch das Angebot aller Männer und Frauen der Kirche. Wer eine Kirchentür öffnet, hält mit der Klinke auch die Einladung in der Hand – von Menschen, die am konkreten Ort Jesu Gemeinde bilden und von Gott, der immer der Gastgeber ist: die Einladung, sich von Gott beschenken zu lassen in seinem Wort und in seinem Gastmahl. Wer eine Kirchentür öffnet, tritt nie ins Private. Jede Kirchentür ist Zugang zum Raum einer Gemeinde, zu dieser Gemeinde selbst mit ihrer Geschichte und Gegenwart.

Zum Nachdenken
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit, eu‘r Herz zum Tempel zubereit‘.“ –
Willkommen mit allen Wünschen und Sehnsüchten,
mit aller Schuld und allen Sorgen!
So spricht Gott.
Und die Männer und Frauen der Gemeinde?
Gemeinde – Gast von Gott, Gastgeber für Gott!

• Das Haus Gottes, das Gotteshaus – auch mein Zuhause? Lasse ich mich einladen in das Haus Gottes?
• Wen lade ich ein ins Haus des Herrn?
• Bin ich barmherzig, nachsichtig, hilfsbereit, gerecht, auch wenn es manchmal schwerfällt?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://besinnzeit.de/macht-hoch-die-tuer-25-tueroeffner-im-advent/2-adventwoche-9-15-dezember/14-dez-menschen-wie-tueroeffner/

Visit Us On InstagramVisit Us On Facebook